Die 10 besten Düngemittel für Erdbeerpflanzen 2022 – Vollständiger Leitfaden

Wenn Sie die leckersten Beeren haben möchten, die möglich sind, finden Sie die bester dünger für erdbeeren ist kritisch.

Erdbeeren sind im Allgemeinen eine ziemlich robuste Pflanze, aber mit dem richtigen Dünger können Sie sich wirklich darauf konzentrieren, die bestmöglichen Früchte zu erhalten.

Best Choice
Bodenständige 6-Pfund-Säuremischung 4-3-6 7803
Gute Wahl
EcoScraps for Organic Gardening Berry Plant Food, 4 lbs
Verpassen Sie nicht
Greenway Biotech Strawberry 8-12-32 Düngepulver 100 % wasserlöslich Plus...
Bedenken Sie auch
Espoma Organic Berry-Tone 4-3-4 Natürlicher & organischer Dünger und Pflanzennahrung für...
Bodenständige 6-Pfund-Säuremischung 4-3-6 7803
EcoScraps for Organic Gardening Berry Plant Food, 4 lbs
Greenway Biotech Strawberry 8-12-32 Düngepulver 100 % wasserlöslich Plus...
Espoma Organic Berry-Tone 4-3-4 Natürlicher & organischer Dünger und Pflanzennahrung für...
Best Choice
Bodenständige 6-Pfund-Säuremischung 4-3-6 7803
Bodenständige 6-Pfund-Säuremischung 4-3-6 7803
Gute Wahl
EcoScraps for Organic Gardening Berry Plant Food, 4 lbs
EcoScraps for Organic Gardening Berry Plant Food, 4 lbs
Verpassen Sie nicht
Greenway Biotech Strawberry 8-12-32 Düngepulver 100 % wasserlöslich Plus...
Greenway Biotech Strawberry 8-12-32 Düngepulver 100 % wasserlöslich Plus...
Bedenken Sie auch
Espoma Organic Berry-Tone 4-3-4 Natürlicher & organischer Dünger und Pflanzennahrung für...
Espoma Organic Berry-Tone 4-3-4 Natürlicher & organischer Dünger und Pflanzennahrung für...

Wenn Sie Dünger für Ihre Erdbeerpflanzen suchen, sind Sie hier genau richtig. Lassen Sie uns etwas mehr darüber erfahren, wie man die bestmöglichen Erdbeeren anbaut und welchen Dünger Sie dafür benötigen.

Was ist der beste Dünger für Erdbeeren?

Bester Dünger für Erdbeerpflanzen – Vollständiger Leitfaden

Um eine reiche Ernte riesiger, saftiger und köstlicher Beeren anzubauen, ist die Wahl des richtigen Düngers für Erdbeeren wichtig. Die richtige Art des Düngers, einschließlich der Jahreszeit und des Alters der Pflanze, hängt tatsächlich von einigen Faktoren ab.

Der Boden sollte mit behandelt werden Dünger mit irgendeiner Form von organischem Element vor dem Pflanzen. Dies bedeutet, dass Stickstoff, Kalium und Phosphor gleichwertige Komponenten haben. Arbeiten Sie ungefähr XNUMX cm des Düngers in den Boden ein, damit neue Pflanzen, sobald sie gepflanzt sind, reichlich Nährstoffe haben können.

Behalten Sie sie im Auge, wenn sich die Erdbeeren im ersten Jahr vermehren. Das Hinzufügen von Stickstoffdünger hilft, wenn es ihnen nicht gut geht oder die Beeren nicht reifen. Fügen Sie etwas Ammoniumnitrat-Dünger hinzu, um in den kühleren Monaten am Ende des Sommers zu helfen.

Fügen Sie im nächsten Jahr eine weitere Runde Dünger hinzu, um den Pflanzen während der Vegetationsperiode zu helfen. Um den Stickstoffgehalt zu überprüfen, lassen Sie den Boden überprüfen. Zu viele und vielleicht könnten Sie mit matschigen Beeren enden.

Eine andere Sache, die Sie sich merken sollten, ist, ob Sie einen körnigen oder flüssigen Dünger verwenden. Jeder hat Vor- und Nachteile.

Granulat lässt sich etwas leichter verteilen und ist viel genauer als Flüssigdünger. Verteilen Sie sie einfach direkt über den Wurzeln der Pflanze direkt in die Erde. Damit sie erfolgreich sind, muss Granulat in die Erde gewässert werden.

Es ist einfach zu Flüssigdünger sprühen auf Ihre Pflanzen und Sie müssen nach dem Auftragen nicht erneut gießen. Die meisten Flüssigdünger liegen in kondensierter Form vor, aber bevor Sie sie verwenden können, müssen Sie sie mit Wasser mischen.

Seien Sie sehr vorsichtig, die Lösung in dieser Situation sorgfältig zu mischen. Der Dünger kann die Blätter der Pflanzen verbrennen, wenn es zu heiß ist.

Lesen Sie auch Die 10 besten Rasensprengerköpfe – Einkaufsführer

Die besten Düngemittel für Ihre Erdbeerpflanzen

Die Verwendung des richtigen Düngers ist wichtig, wenn Sie die besten, rotesten und saftigsten Erdbeeren anbauen möchten. Hier sind 8 der besten Artikel, die es gibt.


1. Winchester Gardens Select Organics Berry Granulatdünger

Winchester Gardens Select Organics Beerengranulatdünger

Überprüfe auf Amazon

Diese Winchester Gardens Dünger ist eine einfache, organische Formel, die das gesunde Wachstum der Wurzeln und Blätter fördert und das Beerenwachstum fördert. Da es ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält, erhalten sie auch die organischen Verbindungen, die sie von Ihren Erdbeeren genießen.

Um das langfristige Wachstum zu fördern, lieben wir es, dass dieser Dünger dazu beiträgt, das Wachstum von Mikroorganismen im Boden zu steigern. Für Outdoor-Pflanzen ist dies eine perfekte Alternative und kann auch vor dem Pflanzen verwendet werden, um den Boden vorzubereiten. Es passt auch gut für Container im Innenbereich.

Die Anwendung ist klar. Sie haben einen Löffel, um das Granulat in der richtigen Menge und effizient zu verteilen. Der Produzent empfiehlt zwei Esslöffel pro Quadratfuß Anbaufläche für die Freilandpflanzung. Vermeiden Sie für beste Ergebnisse Stängel und Blätter und gießen Sie es sofort nach dem Auftragen.


2. Bodenständige 6-Pfund-Säuremischung

Bodenständiger 6-Pfund-Säure-Mix

Überprüfe auf Amazon

Natürliche Zutaten wie Fischgrätenmehl, Seetangmehl, Baumwollsamenmehl und Langbeinit werden in dieser Sechs-Pfund-Düngemittelkiste von verwendet Auf dem Boden geblieben. Diese saure Anomalie eignet sich für Erdbeeren, die einen leicht sauren pH-Wert zwischen 5.5 und 6.5 bevorzugen.

Für 100 Quadratfuß Anbaufläche empfiehlt der Hersteller die Verwendung von fünf Pfund dieses Düngers, sodass Sie in dieser Box etwas mehr haben, als Sie benötigen. Zusätzlicher Dünger kann neue Pflanzen erfordern. Detaillierte Anweisungen sind enthalten, befolgen Sie sie also sorgfältig, je nachdem, ob Ihre Pflanzen neu oder bereits vorhanden sind.

Machen Sie eine Anwendung im Frühjahr und eine weitere, wenn die Blüten erscheinen. Verwenden Sie für jede angebaute Pflanze ungefähr eine Tasse Dünger und gießen Sie sie gut. Düngen Sie am Ende des Sommers mit der Hälfte der Menge, um für die nächste Vegetationsperiode zu planen.


3. Espoma HT18 Holly-Ton

Espoma HT18 Holly-Ton

Überprüfe auf Amazon

Diese Dünger von Espoma ist eine weitere ausgezeichnete Alternative für säureliebende Pflanzen wie Erdbeeren. Um sicherzustellen, dass die Erde das bekommt, was sie braucht, um Ihre Pflanzen zu unterstützen, ist sie ideal für den biologischen Gartenbau und verwendet eine spezielle Mischung von Mikroben.

Die Mikroben produzieren lang anhaltendes Futter und sorgen dafür, dass die Nährstoffe im Laufe der Zeit in den Boden abgegeben werden. Dies deutet darauf hin, dass Sie nicht so viel düngen müssen, wie Sie es tun. Espoma empfiehlt, Beeren zweimal im Jahr zu füttern, einmal im Frühjahr und dann etwa zwei Monate später.

Dieser Dünger sollte entlang der Tropflinie verteilt werden und der Stängel und die Blätter sollten sorgfältig vermieden werden. Um sicherzustellen, dass es bis zu den Wurzeln reicht, gießen Sie es danach gut. Da dieses Produkt in einer breiten 18-Pfund-Packung geliefert wird, ist es für größere Pflanzbeete eine gute Option und sollte Sie eine Weile halten.


4. Jobe's Organics 09727 Berry Granular Plant Food

Jobe's Organics 09727 Berry Granular Plant Food

Überprüfe auf Amazon

Diese Formel aus Jobes Bio ist mit der Mikrobe Biome mit Archaea des Unternehmens formuliert, die entwickelt wurde, um die bereits im Boden vorhandenen Nährstoffe abzubauen, damit sie von den Pflanzen leichter aufgenommen werden können. Im Laufe der Zeit hilft es auch, den Boden zu stärken.

Um das aufzubewahren, was Sie später nicht mehr benötigen, ist der kompakte Vier-Pfund-Beutel wiederverschließbar. Sie schlagen vor, diese Formel alle vier bis sechs Wochen anzuwenden. Detaillierte Anweisungen zu schlechter Bodenvorbereitung, frischen Pflanzen und nachgewiesenem Wachstum sind verfügbar.

Dies ist eine perfekte Wahl, wenn Sie nach einem Dünger suchen, der für den biologischen Gartenbau gedacht ist. Es enthält keine synthetischen Chemikalien und ist kinderfreundlich und umweltfreundlich für Kinder und Haustiere. Außerdem wird es in den USA hergestellt.


5. EcoScraps für organische Beerenpflanzennahrung im Gartenbau

EcoScraps for Organic Gardening Beerenpflanzennahrung

Überprüfe auf Amazon

Im Allgemeinen etwas sehr Cooles über die Marke EcoScraps ist, dass sie in ihrer Düngemittelmischung recycelte Abfälle aus der Lebensmittelverarbeitung verwenden. Dieses Unternehmen tut also nicht nur Bio, sondern auch etwas Positives für die Umwelt.

Diese Lösung ist körnig und Ecoscraps achtet sehr darauf, dass in jedem Partikel das perfekte Nährstoffgleichgewicht gefunden wird. Es ist einfach anzuwenden und Sie können sicher sein, dass jede Pflanze die gleiche Menge an Nährstoffen erhält.

Für neue und bestehende Outdoor-Pflanzen sowie solche in Containern gibt es spezielle Anweisungen für die Anwendung auf der Seite des Beutels. Der Vier-Pfund-Beutel zwischen den Anwendungen hat eine kompakte Größe und ist einfach zu verstauen.


6. Hydrolysierter flüssiger Fischdünger von Indian River Organics

Indian River Organics Hydrolysierter flüssiger Fischdünger

Überprüfe auf Amazon

Schauen Sie sich diese Formel an Indian River Organics wenn Sie Flüssigdünger bevorzugen. Für starke Pflanzen und schmackhaftere Erdbeeren verwenden sie eine spezielle Kaltverarbeitungshydrolyse, die die natürlichen Nährstoffe der Zutaten bewahrt.

Diese Substanz ist für die Verwendung im biologischen Gartenbau zugelassen und völlig frei von Arsen, Chlor und anderen Schwermetallen. Mischen Sie zur Verwendung zwei bis vier Unzen in einem Sprühgerät mit Wasser. Es ist sowohl kinderfreundlich als auch haustierfreundlich.

Die 100-prozentige Qualitätsgarantie gefällt uns an diesem Produkt sehr gut. Das Unternehmen garantiert die Analyse der Nährstoffe und ist bei Zweifeln oder Beschwerden über die Substanz einfach zu kontaktieren.


7. Greenway Biotech Erdbeerdünger

Greenway Biotech Erdbeerdünger

Überprüfe auf Amazon

Diese Greenway Biotech-Dünger hat einen höheren NPK als die anderen von uns ausgewählten Produkte. Für jede Erdbeerpflanze ist es eine gute Option, aber es eignet sich besonders für kaliumarme Böden. Es gibt auch andere Spurenelemente, die ebenfalls wichtig sind, darunter Kupfer, Eisen und Zink.

Es gibt keine gefährlichen Zusatzstoffe oder Schwermetalle, und die Substanz ist vom Food and Agriculture Department of California lizenziert, das einige der strengsten Standards des Landes hat.

Es gibt auch viel zu mögen an diesem Unternehmen. Sie sind ein kleines Unternehmen, das von einer Minderheit geführt wird, die sich der Ehrlichkeit verschrieben hat und ihre Überzeugungen in der Gemeinschaft fördert. Nicht nur das, sie spenden 1 % der Einnahmen an die Greenway Foundation, eine Stiftung, die begonnen hat, Schülern grundlegende Gartenfähigkeiten beizubringen.


8. Frucht- und Beerenfutter 4 Pfund

Frucht- und Beerennahrung 4lb

Überprüfe auf Amazon

Wir empfehlen dies Beerenfutter von Espoma, endlich. Es enthält Mikroben, die helfen, die Nährstoffe im Boden abzubauen, damit die Pflanze sie leichter erreichen kann. Das Ergebnis sind größere Beeren, die saftiger und köstlicher sind.

Einer der zusätzlichen Vorteile der Mikroben ist, dass sie mit der Zeit die Konsistenz des Bodens erhöhen. Das bedeutet, dass Sie nicht so viel düngen müssen, aber Ihre Pflanzen können die langfristigen Vorteile eines hochwertigen Düngers erzielen.

Zweimal im Jahr, einmal im zeitigen Frühjahr und noch einmal etwa zwei Monate später, schlägt Espoma vor, diesen Dünger auszubringen. Es ist für den biologischen Gartenbau gekennzeichnet und wird mit einem dichten Verschluss zur sicheren Aufbewahrung in einem kompakten Vier-Pfund-Beutel geliefert.

Hier finden Sie weitere Produkte zum Thema Erdbeerpflanzendünger


Wann Erdbeerpflanzen düngen?

Erdbeeren sollten für bessere Ergebnisse zu verschiedenen Zeiten im Jahr gedüngt werden. Es ist wichtig, den Boden zu behandeln, bevor Sie etwas pflanzen, wie wir gesagt haben.

Erdbeeren bevorzugen lehmiger Boden, erwägen Sie also, etwas Sand hinzuzufügen, um die richtige Textur zu erhalten, wenn Sie mit Lehmerde beginnen. Wenn der Boden die falsche Konsistenz hat, kann der Dünger möglicherweise nicht erfolgreich aufgenommen werden und die Pflanzen können die Nährstoffe nicht vollständig aufnehmen.

Bis zum Pflanzen sollte der Boden gedüngt werden, damit Ihre Erdbeerpflanze alle Nährstoffe hat, die sie braucht, sobald sie in den Garten gepflanzt wird. Dies garantiert, dass Blätter nicht von den Pflanzen überproduziert werden und ermöglicht bessere Beeren.

Natürlich müssen Ihre Pflanzen im Laufe des Jahres auch wieder gedüngt werden. Es gibt verschiedene Arten von Erdbeeren, und Sie sollten wissen, mit welcher Sorte Sie es zu tun haben, um richtig zu düngen. Typen enthalten:

1. Juni-Träger – Diese Sorte produziert jedes Jahr eine Beerenernte, normalerweise im Juni, wie der Name schon sagt. Nach der Ernte ist der beste Zeitpunkt, um zusätzlichen Dünger aufzutragen, die Pflanze während der Ruhezeit zu unterstützen und sich auf die Ernte im nächsten Jahr vorzubereiten.

Die häufigste Erdbeerform ist die Juni-Erdbeere. Juniträger sind einige der Erdbeeren, die Sie im Lebensmittelgeschäft finden. Über einen Zeitraum von drei Wochen wachsen viele große, saftige Früchte.

2. Tagesneutral – Diese Erdbeerpflanze baut so lange Beeren an, bis sie zu kalt werden und die Pflanze durch Frost zerstört wird. Sie sind einjährig und erwachen jede Saison wieder zum Leben. Düngen Sie Anfang Juni, Juli und August, um sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie brauchen.

Im Allgemeinen tragen diese Beeren nicht viele Früchte. Möglicherweise können Sie nach draußen gehen und jeden Tag eine Handvoll oder zwei auswählen, aber bei dieser Auswahl ist der Ertrag insgesamt viel geringer.

3. Immerträger – Zu Beginn des Sommers und wieder im Frühherbst wachsen an bestimmten Pflanzen Beeren. Nachdem die erste Ernte geerntet ist, fügen Sie mehr Dünger hinzu. Dauertragende Früchte sind normalerweise eher klein, also überdüngen Sie nicht die Vorstellung, dass Sie größere Beeren bekommen werden.

Beachten Sie, dass alle allgemeinen Empfehlungen diese Vorschläge sind. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung des von Ihnen ausgewählten Düngers, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Jede Erdbeersorte und jeder Dünger ist anders, also stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Auftragen wissen, womit Sie arbeiten.

Erdbeeren mögen neben Dünger auch organische Verbindungen, weshalb so viele unserer Produkte biologisch sind. Sie sollten sie im Pflanzbeet lassen, um mehr organischen Dünger hinzuzufügen, den die Wurzeln aufnehmen können, wenn Sie einige der Blätter an den Pflanzen zurückschneiden.

Einige dieser Artikel enthalten oft Mikrobenmischungen, die speziell formuliert sind und tatsächlich dazu beitragen, den Boden zu stärken. Da die Erde in diesem Szenario besser geeignet wäre, um die Hose über einen längeren Zeitraum zu tragen, müssen Sie den Dünger nicht so oft auftragen.

Hören Sie auf, Erdbeeren bis zum Beginn des nächsten Frühlings Ende August zu düngen. Geben Sie auch niemals Dünger in Gefrierschränke.

Wie werden Erdbeerpflanzen gedüngt?

Wie man Erdbeeren düngt

Fügen Sie für jeweils 100 Quadratfuß Ihres Pflanzbeets etwa zwei Wochen vor dem Pflanzen etwa zwei Pfund Dünger hinzu. Dies ist jedoch eine allgemeine Empfehlung. Um sicherzustellen, dass Sie es genau wie angegeben auftragen, befolgen Sie die Anweisungen für das von Ihnen ausgewählte Produkt.

Denken Sie daran, dass Erdbeerpflanzen flache Wurzeln haben. Nur in den oberen sechs Zoll des Bodens dehnen sie sich aus. Wenn Sie den Boden vor dem Pflanzen behandeln, stellen Sie sicher, dass der Dünger gründlich gemischt wird, um die besten Ergebnisse über die oberen sechs Zoll zu erzielen.

Führen Sie bei neuen Pflanzen etwa sechs bis acht Wochen später eine zweite Anwendung durch. Erdbeeren werden normalerweise in Reihen gepflanzt, also düngen Sie bei der zweiten Anwendung jede Reihe auf beiden Seiten mit Dünger. Wiederholen Sie dies Mitte bis Ende August erneut.

Schneiden Sie die Blätter für vorhandene Pflanzen zurück und entfernen Sie alle Pflanzen, die nicht gut gedeihen. Als organischen Dünger können Sie etwas Schnittgut im Pflanzbeet lassen. Entfernen Sie das Unkraut und fügen Sie wie zuvor Dünger hinzu.

Siehe auch Die 8 besten Düngemittel für Obstbäume im Jahr 2022 – Einkaufsführer

Granulat

Der Großteil dieser Artikel ist körnig, was in mehrfacher Hinsicht einfacher anzuwenden ist. Obwohl die Anweisungen auf der Produkttasche, die Sie verwenden, immer befolgt werden sollten, gibt es einige allgemeine Richtlinien für die Anwendung von körnigem Dünger.

Streuen Sie das Granulat in der angegebenen Menge um Wurzel und Stängel der Pflanzen herum. Die meisten dieser Produkte empfehlen, das Granulat unter der Tropfzone hinzuzufügen, während andere empfehlen, es zwischen den Reihen zu verteilen.

Hören Sie auf, Granulat aus den Blättern der Pflanze zu haben. Wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass Sie sie vor dem Gießen entfernen, da sie die Oberfläche der Blätter verbrennen können.

Gießen Sie sie gut, nachdem das Granulat hinzugefügt wurde. Wissen Sie, Erdbeerwurzeln reichen etwa XNUMX cm in den Boden, also müssen Sie sicherstellen, dass der Dünger tief genug eindringt, damit er von den Wurzeln aufgenommen werden kann.

Flüssigkeit

Flüssigdünger ist etwas schwieriger zu kontrollieren als Granulat. Haben Flüssigdünger genau dort hin, wo man es haben möchte, besonders an einem windigen Tag, ist nicht immer einfach.

Positiv ist, dass Sie nach dem Ausbringen nicht an das Gießen von Flüssigdünger denken müssen, was Ihnen etwas Zeit spart.

Mischen Sie die Konzentration gemäß den Anweisungen auf der Flasche, um Flüssigdünger hinzuzufügen. Tragen Sie es dann entweder mit einer einfachen Sprühflasche oder einem größeren Sprühgerät auf, je nachdem, welche Region Sie erreichen müssen.

Normalerweise kann diese Art von Dünger sicher auf die Blätter gelangen, aber befolgen Sie die Anweisungen für den Artikel, den Sie verwenden.

Allerdings ist es entscheidend, dass Sie die Konzentration richtig mischen. Es könnte sie verbrennen, wenn die Lösung zu heiß ist und auf die Blätter gelangt, was zu zusätzlichen Problemen mit Ihrer Ernte führt.

Lesen Sie auch Top 10 Düngemittel für Zimmerpflanzen im Jahr 2022

Abschließende Überlegungen

Der beste Dünger für Erdbeeren ist nicht immer leicht zu finden, aber er ist wichtig, wenn Sie die stärksten Pflanzen wollen, die die köstlichsten Beeren hervorbringen. Es gibt viele verschiedene Variationen da draußen, und es kann schwierig sein zu sagen, welche die richtige ist.

Beachten Sie, dass nicht alle Erdbeerpflanzen gleich sind. Um also richtig zu düngen, ist es notwendig, Ihre Pflanzen zu kennen.

Es ist etwas einfacher, körnigen Dünger hinzuzufügen, aber er muss in die Erde gewässert werden, um erfolgreich zu sein. Flüssigdünger sind auch fantastisch, achte nur darauf, dass du sie in der richtigen Intensität kombinierst, damit die Pflanzen nicht verbrennen.

Für gute und produktive Erdbeerpflanzen ist es auch wichtig, den Boden vor dem Pflanzen zu düngen. Sie stellen sich auf die bestmöglichen Ergebnisse ein, indem Sie zur richtigen Zeit den richtigen Dünger verwenden.

Schauen Sie sich einige andere gute Düngemittel an, die heute auf dem Markt erhältlich sind:

Keine Produkte gefunden

Siehe auch

Vorheriger ArtikelTop 10 der besten Bio-Unkrautvernichter für Garten und Rasen 2022 – Ausführlicher Leitfaden
Nächster ArtikelIndoor-Aussaat: Fangen Sie an!